Die V850 California (850 GT)

Moto Guzzi California 850 GT

 

Motor 2 Zylinder, 4 Takt
Bohrung  83mm,
Hub  78mm,
Verdichtung  9,2:1,
Leistung PS (DIN)  52 bei U/min  6000
Ventile Ventilanordnung  ohv
Einlass öffnet ° vor OT  24
Einlass schließt ° nach UT  58
Auslass öffnet ° vor UT  58
Auslass schließt ° nach OT  22
Ventilspiel Einlass mm  0,15
Ventilspiel Auslass mm 0,25
Vergaser Vergaser Typ  VHB 29CD/CS
Hauptdüse 145
Leerlaufdüse  45
Schieber  60
Nadel  V5
Nadelposition   2
Nadeldüse  265
Fahrgestellnummern VP 11111 - VP 16230
Hubraum 844 ccm
Zündung  
Zündsteuerung Zündung statisch  5° vor OT
max. Vorzündung  33° vor OT
Kontaktabstand  0,42 - 0,48 mm
Zündkerzenwärmewert  225
Antrieb Primärübersetzung  1,235
Endübersetzung  4,625 (8/37)
Gänge  5
1. Gang  2,000
2. Gang  1,388
3. Gang  1,047
4. Gang  0,869
5. Gang  0,750
Aufhängung Tonti Rahmen
Bremsen Bremse hinten  220 mm Trommel
Bremse vorn  220 mm Doppelduplex-Trommel
Ab 1973: 300 mm Scheibenbremse
Räder Reifen vorn  4.00 – 18
Reifen hinten^ 4.00 – 18
Tankinhalt 22,5 Liter
Gewicht Trockeng, 255 kg
Länge, Breite, Höhe Radstand mm 1470
Bodenfreiheit mm 150
Breite mm  930
Länge mm  2245
Sattelhöhe  
Auspüffe  
Farben Schwarz oder Weiss, Ev auch noch andere
Empf Preis  
1971 wird die Ur-California in Mailand vorgestellt. Vorbild für diese Maschine war das Polizeimotorrad, das von Moto Guzzi für das Los Angeles Police Department gebaut wurde. Die zivile Version dieses Motorrads bekam 850 statt 750 Kubikzentimeter, ein Fünfganggetriebe und statt des Einzelsattels hat sie ein bequemes Sitzmöbel für zwei Personen. Die Trittbretter, Packtaschen, Windschutzscheibe und Sturzbügel hinten blieben. Getauft wurde die Maschine auf den Namen ''California''.
Bilder

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

 

11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

www.MotoGuzziCaliforniaClub.ch